West Waterford Festival of Food 2013

Auch wenn der Festival Samstag komplett vom Regen erschlagen und der sonntägliche Farmers Markt mit extremen Windböhen zu kämpfen hatte, war es im Ganzen dennoch ein gelungenes Festival of Food 2013 in Dungarvan. Das Programm glich in etwa dem des Vorjahres hatte aber ausreichend für Jedermann zu bieten und warum soll man auch etwas ändern das gut bei den Besuchern ankommt. So war am Samstag ein Zelt am Square aufgebaut in dem sich die Jugendgruppen präsentierten und zudem gratis Kochvorführungen abgehalten wurden. In Burghof der „King John’s Castle“ gab es Puppentheater, eine Ausstellung zum Thema „Irland im Krieg“, einen Streichelzoo und Irlands Jungkoch Donal Skehan hatte sich dort mit seinem Gefährt „Gertrude“ positioniert um Aufnahmen für seine Serie „Kitchen Hero“ zu drehen. Leider hatte es den ganzen Tag hartnäckig geregnet und somit blieben die Besucher fern und der Tag wurde doch besser in Meades Cafe bei Tee und Sahnekuchen verbracht. Hier gab es übrigens einen Schokoladenkuchen der mit „Black Rock Stout“, einer Bierspezialität der lokalen Mikro-Brauerei, zubereitet wurde. West Waterford Festival of Food 2013 weiterlesen

Eingehende Suchbegriffe:

Mit Google in den Urlaub

Wer es bis jetzt noch nicht auf die Grüne Insel geschafft, der muss nicht traurig sein, denn er kann sich zumindest schonmal den bekannten Ring of Kerry online bei Google Maps betrachten.

Wirklich sehr schön gemacht und wunderbare Fotos sind mit dabei.

Folge dem Ring of Kerry bei Google Maps

Es lohnt sich!!

Lamm, Lämmer, kleine Schafe…

Von unserem Nachmittäglichen Ausflug heute in den Comeragh Mountains gibts wieder ein paar Bilder. Zwar nicht von den Heidekraut überdeckten Bergen, auch nicht vom bereits gelblich schimmernden Ginster oder den Mahon Falls, welche wir uns angesehen haben. Vielmehr handelt es sich bei den Objekten der Momentaufnahme um die kleinen Racker, welche mit überwiegend schwarzem Kopf und strahlend weißem Fell, wild über die Wiesen fetzen und ordentlich Leben in die sonst so ruhigen Schafsherden bringen. Lämmer, Lämmer Lämmer….   und wenn man es oft genug hintereinander sagt klingt es ziemlich bescheuert. Also versuch es erst gar nicht sondern schau die Fotos an und zeig sie deiner Frau oder Freundin, die daraufhin vermutlich ein verzücktes „Oooohhh, sind die süß“ von sich geben wird.

Sind sie aber auch, die kleinen Fell-Knäule!

Eingehende Suchbegriffe:

Old head of Kinsale

Hier kommt noch ein verspätetes Bilder Update von unserem kurzen Ausflug zum Old head of  Kinsale. Letzten Samstag sind wir nach Cork gefahren um uns das riesige Einkaufszentrum MahonPoint anzusehen. Ist ja wirklich ein überdimensionales Gebäude mit Klamotten Läden, Fast Food Shops, einem Tesco und sonst noch einiges um sein Geld auszugeben. Allerdings bin ich kein Mensch der stundenlang durch die Geschäfte pilgern kann. Somit haben wir beschlossen noch einen Abstecher nach Kinsale, speziell zum Old head of Kinsale, zu machen.

Auf der R600 sind wir also nach Kinsale getingelt und dann direkt weiter zum Old head auf der R604, die eine Ringstraße ist und wieder auf die Hauptroute zurück führt. Von dort draußen hat man einen wunderbaren Blick über die Klippen auf das tosende Meer. Leider kommt man nicht bis ganz an die Spitze des „Kopfes“ da dort ein Golfplatz ist und das Gelände ordentlich eingezäunt wurde. Schade! Bleibt man auf der R604 führt sie einen an zwei wunderbaren Stränden vorbei. Bei unserem Besuch war es sehr stürmisch und die Wellen haben sich bis auf 2,5 Meter aufgetürmt. Die Luft war voll mit Wassertröpfchen und peitschte uns ins Gesicht. Meine Frau konnte gar nicht schnell genug die Brille putzen und hat es dann irgendwann aufgegeben.

Ein enormes Schauspiel der Natur wenn man die Kräfte der Elemente so direkt sieht und spürt. Sehr beeindruckend!

Falls man noch etwas Zeit hat kann man seine Rundfahrt durch die atemberaubende Landschaft gerne fortsetzen, denn von dort aus sind es nur noch wenige Kilometer bis nach Clonakilty und Ballinspittle.

Auf den folgenden Fotos wird das gar nicht wirklich deutlich. Gibt aber vielleicht einen kleinen Eindruck von unseren Erlebnissen.

Fazit: Shopping-Zentrum MahonPoint in Cork ist für „Einkäufer“ Top. Der Old head of Kinsale und die umliegende Gegend hingegen für alle Irland Reisenden ein Muss.

Eingehende Suchbegriffe:

Header Bildchen wechsel dich

Wie sicherlich schon aufgefallen ist habe ich wiedermal ein kleines optisches „Schmankerl“ auf AOWAO eingebaut. Und zwar handelt es sich um die ständig wechselnden Bilder im Header. Da mir ein einziges Bild doch etwas zu langweilig war habe ich mich auf die Suche gemacht und eine überaus einfache und komfortable Lösung gefunden. Diese möchte ich hier kurz erklären.

  1. Dowload der rotate.php Datei (Das PHP File wurde übrigens programmiert von Dan P. Benjamin).
  2. Den Inhalt der ZIP entpacken und den Ordner rotate mit dem enthaltenen File auf den Server hochladen.
    In meinem Fall habe ich es direkt in den Images Ordner des aktuellen Themes abgelegt
    z.B. /wp-content/themes/default/images/rotate/rotate.php
  3. Um das Script zu aktivieren muss es noch in der style.css deines aktuellen Themes eingetragen werden.
    Hierbei habe ich folgende Zeilen:#header {
    background: #73a0c5 url(‚images/kubrickheader.jpg‘) no-repeat bottom center;
    }

    durch diese ersetzt:

    #header {
    background: #73a0c5 url(‚images/rotate/rotate.php‘) no-repeat bottom center;
    }

    Dadurch wird bei einer Seiten-Aktualisierung anstatt dem einfachen Header Bild  die rotate.php Datei aufgerufen.

  4. Zu guter letzt werden natürlich noch die Grafiken hochgeladen.
    Einfach alle Bilder die ihr als Header verwenden möchtet (Achtet dabei auf Format und Grösse) in den neu erstellten rotate Ordner einfügen.
    Das Script erkennt die Bilder automatisch und integriert sie in die Rotation. Ein späteres einfügen von zusätzlichen Bildern ist somit problemlos möglich und schnell gemacht.

Das war es auch schon.

Eingehende Suchbegriffe:

Wasserzeichen mit NextGEN Gallery

Wer, wie ich, mit dem Gedanken spielt seine Hoch geladenen Bilder mit einem Wasserzeichen zu versehen, dem bietet das Plugin NextGEN Gallery da sehr gute Möglichkeiten.
Habe auch gerade in wenig damit experimentiert und einfarbige Texte in die Bilder eingebunden. Ich habe mich für ein dunkles Blau entschieden. Solange das Bild an der entsprechenden Stelle sehr dunkel oder sehr hell ist, kann man das Wasserzeichen gut sehen. Wenn aber z.B. Wasser in dem Bereich des Fotos ist, wird der Text unlesbar und fällt auch kaum mehr auf. Also habe ich mir ein Wasserzeichen als JPG  Grafik erstellt. Die Datei schnell auf den Server geladen und eingebunden. Leider kam die Grafik nie auf den Fotos an. Das ganze mit einer GIF Grafik versucht. Aber leider selbes Resultat.

Das einzige das Format welches vom NextGEN Gallery Plugin als Wasserzeichen Grafik akzeptiert wird, ist das PNG Format.

Kaum hatte ich das PNG File eingebunden ging es hervorragend.

Eingehende Suchbegriffe:

Ein weiteres Plugin – NextGEN Gallery 1.2.0

Um den Funktionsumfang der Seite weiter auszubauen und meinem Hobby, dem Fotografieren, hier Platz zu schaffen, habe ich soeben das Plugin NextGEN Gallery 1.2.0 installiert und aktiviert. Der Erste Eindruck, „WOW“. Das Plugin besticht erstmal durch eine überaus umfangreiche Admin Oberfläche und lässt, zumindest für den Anfang, keine Wünsche offen. Es wirkt alles sehr ausgereift und fügt sich automatisch überall ins WordPress wo man es wirklich benötigt. Optional habe ich das Flash File „imagerotator.swf“ hinzugefügt. Dadurch lassen sich Slideshows der Bilder im Flash Format ausgeben. Erste Tests ergaben sehr gute Ergebnisse. Auch das hochladen von mehreren Bildern innerhalb eines ZIP Files und das anschliessende vollautomatische Umwandeln, Grössen ändern, Wasserzeichen einfügen etc. lässt keine Wünsche offen.

Aktuell gibt es noch keinen Artikel der über integrierte Alben oder Gallerien verfügt. Das wird sich aber sicher bald ändern und ihr könnt euch dann selbst von der Front-End Ausgabe des Plugins überwältigen lassen.

Standardmäßig wird das deutsche Sprachpaket mitgeliefert sowie Widgets in Form von NextGEN Media RSS, NextGEN Diashow und dem NextGEN Widget.